Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Umwelt und Natur > Parks und Naturschutzgebiete > Der Pinienwald von Classe

Der Pinienwald von Classe

Der Pinienwald von Classe ist südlich der Stadt Ravenna zwischen den Ortschaften Classe und Cervia gelegen. Ursprünglich gehörte er einer den ganzen Küstenstreifen von Ravenna bedeckenden großen Waldfläche, die sich im Laufe der Zeit auf etwa 900ha beschränkt hat. Der Pinienwald setzt sich aus drei Geländen zusammen: dem Pinienwald Ortazzino in der Nähe von Lido di Classe, dem Ortazzo und dem Pinienwald von Classe selbst.

Im Naturgebiet des Pinienwalds Classe herrscht die typische mediterrane Vegetation mit trockenen Lichtungen und mit Salz- und Süßwasser überfluteten Niederungen.

Aus wirtschaftlichen Gründen hat sich der Mittelmeer-Kiefer im ursprünglichen, meist aus mesophilen und thermophilen Eichen bestehenden Wald durchgesetzt. Spuren der ehemaligen Baumarten sind noch heute jedoch sichtbar: Steineichen, Flaumeichen, Stieleichen, Hainbuchen und orientalische Hainbuchen, Apocynum, Sanddorne; und auch Spargel, Liguster, Schlehdorn, Speierling und Mispel.

Aufgrund des zunehmenden menschlichen Eingreifens in Natur hat in den letzten zwei Jahrhunderten zu einer allmählichen Verarmung der Tierwelt im Pinienwald geführt; folglich sind fast alle Raubvögel, einige typische Vogelarten für Waldgebiete und die Gesamtheit der großen Säugetiere verschwunden. Innerhalb des Waldes leben dennoch zahlreiche Vogelarten wie Nachtigallen, Rotkehlchen, Zaunkönige, Mönchsgrasmücken, Dorngrasmücken, Weißbartgrasmücken, Amseln, Misteldrossel, Zilpzalpe, Orpheusspötter, Schwanzmeisen, Blaumeisen, Kohlmeisen, Kleiber, Buchfinken, Girlitze, Grünfinken, Stieglitze, Zaunammer, Grauammer, Elster, Aaskrähen, Pirole, Neuntöter, Wiedehopfe, Turteltaube, Grünspechte, Buntspechte, Waldkäuze, Zwergohreulen, Eulen, Waldohreulen, Baumfalken, Fasane und letztlich auch eine mäßige Population von Amphibien und Reptilien.

Ein wichtiger Teil des Pinienwalds von Classe ist der Ortazzo, Ortazzino und Mündung des Flusses Bevano, eine der wildesten und bedeutendsten Landschaften der Provinz und des ganzen adriatischen Küstenlands.


Informationen zu den Führungen
Besucherzentrum Cubo Magico Bevanella Tel. + 39 335 563281 
IAT (Fremdenverkehrsbüro) Classe Tel. +39 0544 473661


Anfahrt
Die Pinienwald Classe liegt östlich von dem SS 16 Adriatica (Staatstraße Adriatica) zwischen Classe, Fosso Ghiaia und Savio und kann über zwei Pfade erreicht werden. Ausgangspunkt des ersten Pfades, Le Querce di Dante befindet sich im Parco  Maggio und kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden; das Zweite namens Equestre, percorso 3 ist ein Reitweg und kann über Via Sila erreicht werden, genauer gesagt über den Parkplatz im südlichsten Teil des Pinienwalds in der Nähe von Torrente Bevano. Dieser Reitweg wird durch die Gemeinde Ravenna reguliert. 


Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 27/06/2016

Recapiti

Link:

» Podelta Park

Naviga nei documenti della stessa sezione