Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Unesco Welterbe > Basilika Sant'Apollinare in Classe

Basilika Sant'Apollinare in Classe

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Die Apsis

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Die Apsis

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe im Frühling

    Basilika Sant'Apollinare in Classe im Frühling

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Das Kreuz der Apsis

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Das Kreuz der Apsis

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe

    Basilika Sant'Apollinare in Classe

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Innenseite

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Das Schiff

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Detail des Kreuzes in der Apsis

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Detail des Kreuzes in der Apsis

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Die Mosaikwiese der Apsis

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Die Mosaikwiese der Apsis

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Die Statue des Kaisers Augustus

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Die Statue des Kaisers Augustus

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - St. Apollinaris, der erste Bischof von Ravenna

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Hl. Apollinaris, der erste Bischof vonRavenna

  • Basilika Sant'Apollinare in Classe - Luftbild

    Basilika Sant'Apollinare in Classe - Luftbild

Die imposante Basilika Sant’Apollinare in Classe ist etwa 8 Km vom Zentrum Ravennas entfernt. Die Basilika wurde von Julianus Argentarius auf Anweisung des Erzbischofs Ursicinus in der ersten Hälfte des 6. Jahrhunderts auf einem Begräbnisplatz aus dem 2. oder 3. Jahrhundert errichtet, wo die sterblichen Überreste des Bischofs Apollinaris anscheinend begraben wurden. 

Die Kirche ist als das beeindruckendste Beispiel unter den frühchristlichen Basiliken bezeichnet worden. Trotz der mehrfachen Beraubungen, die sie im Laufe der Jahrhunderte erlitten hat, ist die ursprüngliche Schönheit ihres Gebäudes intakt geblieben. Die mehrfarbigen Mosaike ihrer Apsis und die antiken Marmorsarkophage der Erzbischöfe in den Seitenschiffen werden heute in hohem Maße geschätzt.

 

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 8.30 - 19.30
Sonntags und kirchliche Feiertage*: 13 - 19.30
Keine Besichtigungen während der Gottesdienste (um 8 und 10 Uhr zelebriert).
Letzter Eintritt zur Basilika bis 30 Minuten vor Schließzeit


Schließzeit

Die Basilika ist am 25. Dezember geschlossen


Eintrittspreise

Ticketpreis: 5
Ermäßigung: 2.5€

Kombiticket
Basilika Sant'Apollinare in Classe + Nationalmuseum von Ravenna + Mausoleum des Theoderichs: 10€ Ticketpreis; 5€ Ermäßigung.
Das Kombiticket gilt für drei Tage ab Ausstellungsdatum und kann am Ticketcounter des Nationalmuseums oder an der Basilika in Classe erworben werden.


Freier Eintritt

Freier Eintritt für alle Besucher jeden ersten Sonntag im Monat; anlässlich von Sonderveranstaltungen von MIBACT (Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten); Romagna Besuch Kartenhalter; EU-Bürger unter 18 Jahre; minderjährige Nicht-EU-Bürger; Behinderte und Begleiter; Nicht-EU-Bürger unter der Bedingung der Gegenseitigkeit; Fremdenführer und Dolmetscher der Europäischen Union; Mitarbeiter des MIBACTs; I.C.O.M.-Mitglieder; Schüler von öffentlichen und privaten Schulen begleitet von Lehrkräften; Studenten von MIBACT-Hochschulkursen; Professoren und Studenten der Akademie der bildenden Künste und entsprechenden Institute der Europäischen Union; Lehrer für Kunstgeschichte; Professoren, Studenten und Doktoranden der Kunstgeschichte und Architektur; Journalisten mit Presseausweis


Barrierefreiheit

Die Basilika hat Zugang für Behinderte


Anfahrt

Die Basilika liegt in Classe (5km südlich von Ravenna) 5 Minuten vom Bahnhof Classe entfernt. Parkplatz für Pkws und Reisebusse vorhanden. Buslinie 4. In der Nähe von dem Fremdverkehrsbüro (IAT) und Wohnmobilstellplatz

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 01/08/2017

Recapiti

Adresse:
via Romea Sud, 224
Telefon:
+39 0544 543724
Link:

» Polo Museale dell'Emilia Romagna

» Museo Nazionale di Ravenna e siti Unesco • Facebook

» Virtuelle Besichtigung der Basilika

Naviga nei documenti della stessa sezione