Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Tore > Porta San Mamante

Porta San Mamante

Die Porta San Mamante ist südlich von der Stadt zwischen Via Baccarini, Via Bastioni und Via S. Mama gelegen. Vermutlich wurde dieses antike Tor im 11. Jahrhundert errichtet und sofort San Mama gewidmet, wie es in einer Schrift des 12. Jahrhunderts bezeugt ist. Der Name „San Mamante“ stammt aus der gleichnamigen ehemaligen Kirche und Kloster San Mamante, die in der Nähe standen. Die heutige Struktur aus Backstein und istrischem Stein stammt aus dem Jahr 1613. Der imposante Architrav ruht auf zwei Pfeilern mit tuskanischen Kapitellen, die auf einem Sockel stehen. Das Tor wurde zwischen 1612 und 1615 zur Zeit des Kardinallegaten Domenico Rivarola völlig wiederaufgebaut, wie es auf der von zwei aufgerichteten Löwen gestützten Gedenktafel in der Attika über dem Bogen steht: "S. P. Q. RAV. Portam hanc Prisca potentiae monumentum temporis iniuria collapsam hostiumque incursionibus devastam erigi aperiri MDCXIII".


Anfahrt
Porta San Mamante liegt im Stadtzentrums. Buslinie 3, Bushaltestellen in Via Romolo Ricci und Via San Mama. Parkplätze mit Gebühr in Via R. Ricci und Via Castel S. Pietro und freie Parkplätze in Via R.Serra. Das Tor ist in der Nähe von dem Komplex von San Nicolò, dem Risorgimento-Museum und der Classense Bibliothek.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 13/04/2015

Recapiti

Adresse:
Via San Mama
Telefon:
(+39) 0544.35404

Naviga nei documenti della stessa sezione