Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Plätze, Säulenhallen, historische Straßen > Piazza dell'Aquila

Piazza dell'Aquila

Der Name der 1882 erbauten Piazza dell'Aquila erinnert an den 20. September 1870, Tag der Bresche in der Porta Pia, und an den Anschluss von Rom an das Königreich Italiens. In der Vergangenheit wurde der Platz als „piazza della legna”, „del vino e delle granelle” sowie „foro asinaro” (Platz des Holzes, des Weines und der Getreide oder Forum Asinarium) bezeichnet. Sie ist jedoch seit jeher wegen der von einem Adler gekrönten Säule als „Piazza dell'Aquila“ (Platz des Adlers) bekannt. Diese Säule wurde 1609 zu Ehren des Kardinal-Legaten Bonifacio Caetani aufgestellt, der zu jener Zeit den Stadtrat reformiert und den Hafen von Ravenna wieder eröffnet hatte.

Auf einer Seite des Platzes steht das seit dem frühen 17. Jahrhundert der Patrizierfamilie Pasolini gehörende Gebäude, aus der führende Gelehrte, Schriftsteller und Politiker stammten; das Palazzo Comunale, dessen Bau im 16. Jahrhundert begann, begrenzt den Platz auf der gegenüberliegenden Seite. Piazza dell'Aquila ist durch einen mit Fresken von Gaetano Savini gemalten Torbogen aus dem Jahr 1873 mit Piazza Maggiore (Piazza del Popolo) verbunden. 

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 07/12/2015

Recapiti

Adresse:
Piazza dell'Aquila, 1

Naviga nei documenti della stessa sezione