Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Plätze, Säulenhallen, historische Straßen > Piazza del Popolo

Piazza del Popolo

Piazza del Popolo ist unter venezianischer Herrschaft als Schwerpunkt der Stadterneuerung erbaut worden, die von der Serenissima durchgeführt wurde. Die bisher ungeänderte Größe des Platzes ist zwischen 1470-1480 nach der Erweiterung von einem freien Platz am Ufer des Padenna-Kanals bestimmt worden, der unter dem mit Zinnen versehenen heutigen Palast floss.

Nach dem Beispiel von Piazza San Marco in Venedig sind zwei Säulen 1483 zum Abgrenzen des Platzes auf der Flussseite aufgestellt worden und ein Markuslöwe wurde auf die Spitze der Säule näher an den Palast platziert. Die Zweite war hingegen von der Statue des Heiligen Apollinaris (des Stadtpatrons Ravennas) gekrönt.

Nachdem der Papst Julius II. 1509 die Venezianer in Ghiaia d'Adda besiegte und die Stadt eroberte, wurden alle Zeichen der Serenissima von dem Platz entfernt und der Markuslöwe durch die Darstellung des Stadtpatrons Apollinaris ersetzt. Auf der zweiten Säule erschien dagegen Sankt Vitalis.

Nach der Proklamation des Königreichs Italiens wurde der Platz anfangs nach Vittorio Emanuele II benannt. Die heutige Benennung (Piazza del Popolo) geht auf das Referendum von 1946 zurück, als über 88% der Bewohner von Ravenna (der höchste Prozentsatz Italiens) für die Republik und gegen die Monarchie stimmte.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 10/12/2015

Recapiti

Adresse:
Piazza del Popolo, 1
Link:

» Virtuelle Besichtigung der Piazza del Popolo

Naviga nei documenti della stessa sezione