Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Kirchen und Taufkapellen > Taufkapelle der Arianer

Taufkapelle der Arianer

  • Taufkapelle der Arianer - Weihwasserbecken

    Taufkapelle der Arianer - Weihwasserbecken

  • Taufkapelle der Arianer

    Taufkapelle der Arianer

  • Taufkapelle der Arianer im Schnee

    Taufkapelle der Arianer im Schnee

  • Taufkapelle der Arianer mit Touristen

    Taufkapelle der Arianer mit Touristen

  • Taufkapelle der Arianer - Zug der Heiligen

    Taufkapelle der Arianer - Zug der Heiligen

  • Taufkapelle der Arianer

    Taufkapelle der Arianer

  • Taufkapelle der Arianer bei Nacht

    Taufkapelle der Arianer bei Nacht

  • Taufkapelle der Arianer - Detail der Taufe Christi

    Taufkapelle der Arianer - Detail der Taufe Christi

  • Taufkapelle der Arianer - Detail des Flusses Jordan

    Taufkapelle der Arianer - Detail des Flusses Jordan

  • Taufkapelle der Arianer - Kuppel und Fenster. Detail

    Taufkapelle der Arianer - Kuppel und Fenster. Detail

  • Taufkapelle der Arianer während „Ravenna Bella di Sera“

    Taufkapelle der Arianer während „Ravenna Bella di Sera“

Gegen Ende des 5. Jahrhunderts, als die Herrschaft Theoderichs gefestigt und der Arianismus die offizielle Religion am Hofe war, wurde die Taufkapelle der Arianer auf dem kleinen Platz vor der Chiesa dello Spirito Santo (Kirche des Heiligen Geistes) – ursprünglich die Kathedrale der Arianer – errichtet. 
Das achteckige Gebäude, das ungefähr 2,3 Meter unterhalb des Straßenniveaus liegt, hat vier kleine, nach außen gewölbte Apsiden. Im Inneren ist nichts von den Stuckornamenten und Dekorationen erhalten geblieben, die höchstwahrscheinlich die Wände des Gebäudes überzogen. Die Mosaikdekoration der Kuppel ist die einzige restliche Dekoration der Kapelle, auf der sich ein Mosaik mit dem Zug der 12 Apostel bewundern lässt. Im Zentralmedaillon ist die Taufe Christi, der als ein im Wasser bis an die Hüften getauchter, junger und entblößter Mann dargestellt ist.  

Obwohl die Taufkapelle der Arianer dieselbe ikonografische Struktur wie der Neonische Taufkapelle zeigt, ist sie im Gegensatz zu ihrem Vorbild ein Beweis für die religiösen Überzeugungen vom Hof Theoderichs, der sich auf Christus als gleichzeitig irdische und göttliche Figur stützt.

Während im Baptisterium der Orthodoxen die zwölf Apostel den im Zentralmedaillon abgebildeten Christus als Gottes Sohn bejubeln, huldigen sie im Baptisterium der Arianer einem großen, mit Edelsteinen bedeckten Thron, der von einem Kreuz gekrönt ist, aus deren Armen ein purpurnes Tuch als Symbol der Körperlichkeit und des menschlichen Leidens Christi hängt. 

 

Öffnungszeiten

Bis 29. Oktober: täglich 8.30 - 19.30 Uhr
Von 30. Oktober: täglich 8.30 - 16.30 Uhr
Letzter Eintritt zur Basilika: bis 15 Minuten vor Schließzeit.


Schließzeit

Das Baptisterium wird von 26. September bis 10. Oktober wegen Wartungsarbeiten geschlossen bleiben.
Das Baptisterium ist am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember geschlossen.


Eintrittspreise

Eintrittspreis: 1€
Ermäßigung0,50€


Barrierefreiheit

Das Baptisterium ist Menschen mit Behinderungen nicht zugänglich.


Anfahrt

Die Taufkapelle ist in dem verkehrsberuhigten Bereich der Altstadt gelegen, 100m von einem öffentlichen Parkplatz und von einer Bushaltestelle (alle Linien) entfernt. In der Nähe von der Taufkapelle ist die Basilika Spirito Santo.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 13/09/2016

Recapiti

Adresse:
vicolo Degli Ariani, 1
Telefon:
+39 0544 543724
Link:

» Polo Museale dell'Emilia Romagna

» Museo Nazionale di Ravenna e siti Unesco • Facebook

» Virtuelle Besichtigung der Taufkapelle

Naviga nei documenti della stessa sezione