Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Kirchen und Taufkapellen > Kirche San Nicolò

Kirche San Nicolò

Dem Bischof und Stadtpatron von Bari Myra gewidmet, wurden die Kirche San Nicolò und das anliegende Kloster des Ordens der Augustiner-Eremiten in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet. Der Sakralbau ersetzte die frühere Kirche San Nicolò „dei Britti” o „in vineis”,  aus dem 8. Jahrhundert n. Chr., die unweit von dem heutigen Gebäude außerhalb der Stadtmauer lag. Im Laufe der Zeit wurde die Struktur der Kirche grundsätzlich geändert, insbesondere im späten 17. Jahrhundert als der Augustiner Cesare Pronti - Schüler von Guercino - die Kapellen Sant’Agostino und Santa Monica bemalte und sieben Altartafeln realisierte.

In der Kirche wurden bis 1866 Gottesdienste gefeiert. In der Folgezeit wurde die Kultstätte zunächst für die Lagerung von Maschinen vorgesehen. Nachdem sie von dem Kriegsministerium erworben wurde, diente sie als militärische Reitbahn. Während dieser Zeit musste die Kirche mehrere Plünderungen erleiden, die trotz der Restaurierung des Glockenturms (1911-12) bis 1921 aufeinanderfolgten, als sie in eine militärische Garage umwandelte.

Im Jahre 1983 gelang der Komplex von San Nicolò in Besitz von der Gemeinde Ravenna; die Soprintendenza per i Beni Ambientali (Oberaufsicht für die Umwelt) von Ravenna ließ dann den Komplex systematisch resaturieren. Seit 2012 beherbergt er die Dauerausstellung TAMO – Tutta l’avventura del mosaico (Tamo – Das ganze Abenteuer des Mosaiks), die eine Überblick über die Geschichte des Mosaiks von der Antike bis zum heutigen Tag anbietet. 

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 23/12/2015

Recapiti

Adresse:
Via Rondinelli, 2
Telefon:
+39 0544 213371
Fax:
+39 0544 242634
E-Mail:
info@ravennantica.it
Link:

» Museum Tamo - Das ganze Abenteuer des Mosaiks

Naviga nei documenti della stessa sezione