Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Kirchen und Taufkapellen > Basilika San Vitale

Basilika San Vitale

  • Basilika San Vitale - Korb mit Papageien

    Basilika San Vitale - Korb mit Papageien

  • Basilika San Vitale - Konzert

    Basilika San Vitale - Konzert

  • Basilika San Vitale - Justinians Hof

    Basilika San Vitale - Justinians Hof

  • Basilika San Vitale - Theodoras Hofdamen

    Basilika San Vitale - Theodoras Hofdamen

  • Basilika San Vitale - Kuppel mit Fresken

    Basilika San Vitale - Kuppel mit Fresken

  • Basilika San Vitale

    Basilika San Vitale

  • Basilika San Vitale - Innenseite: Kuppel und Gewölbe

    Basilika San Vitale - Innenseite: Kuppel und Gewölbe

  • Basilika San Vitale bei Nacht

    Basilika San Vitale bei Nacht

  • Basilika San Vitale - Luftbild

    Basilika San Vitale - Luftbild

  • Basilika San Vitale - Via Argentario

    Basilika San Vitale - Via Argentario

Angesichts der Pracht ihrer Mosaike zählt die Basilika San Vitale zu den wichtigsten frühchristlichen Monumenten in Italien. Von Julius Argentarius auf Anweisung des Bischofs Ecclesius erbaut, wurde die achteckige Basilika 548 vom Erzbischof Maximian geweiht.

Der Einfluss der oströmischen Kunst, der bei der Architektur von Ravenna stets zu spüren ist, spielt in der Basilika eine doppelte Rolle. Zum einen verschmelzen nämlich die Elemente der östlichen und westlichen Tradition in der architektonischen Struktur der Kirche; zum anderen bringt die Mosaikdekoration offensichtlich die ideologischen und religiösen Überzeugungen der Epoche Justinians zum Ausdruck. Der Grundriss ist kein dreischiffiger, sondern der eines achteckigen Zentralbaus, der von einer Kuppel überwölbt und von acht Pfeilern und mehreren Bögen getragen wird. Die Kuppel und die großen Nischen wurden 1780 von den Künstlern Barozzi und Gandolfi aus Bologna und Guarana aus Venetien mit Fresken ausgemalt.

Beim Betreten der Basilika wird der Blick des Betrachters von dem hohen Raum, den prachtvollen Mosaiken der Apsis, der Geräumigkeit des Innenraumes und den Barockfresken der Kuppel gefesselt. Das ist vielleicht der Grund dafür, dass ein kleiner und weniger bekannter Schatz fast unbemerkt bleibt. Genau vor dem Altar, auf der einen Seite des achteckigen Bodens des Presbyteriums ist ein Labyrinth zu sehen. Die kleinen Pfeilspitzen führen aus der Mitte des Labyrinths auf verschlungenen Pfaden bis in die Mitte der Basilika. In den ersten Jahren des Christentums symbolisierte das Labyrinth häufig die Sünde und den Weg zur Läuterung. Daher versinnbildlicht die Suche nach dem Ausweg die geistliche Wiedergeburt.
Einmal aus dem Labyrinth kann man die Augen zum Altar erheben und einige der schönsten Mosaike des Christentums betrachten.

 

Öffnungszeiten

Bis 30. September: täglich 9 - 19 Uhr
Oktober: täglich 9 - 17.30 Uhr
Von November: täglich 9.30 - 17 Uhr
Letzter Einlass: bis 15 Minuten vor Schließzeit.


Schließzeit

Die Basilika ist am 25. Dezember geschlossen.
Jeden Sonntag von 29. Mai bis 6. November bleibt die Basilika wegen der Abhaltung der Messe geschlossen.


Eintrittspreise

Eintrittspreis: 9.50€
Ermäßigung: 8.50€*
Das Kombiticket ist für die Basilika Sant'Apollinare Nuovo, die Neonische Taufkapelle, die Basilika San Vitale, das Mausoleum von Galla Placidia**, das Erzbischöfliche Museum und die Kapelle Sant’Andrea gültig.

*Dieser Preis gilt für italienische und ausländische Schüler während des Schuljahres, für Vereinigungen und Vertragsinstitutionen (weitere Informationen).
** Vom 1. März bis zum 15. Juni gilt eine Preiserhöhung von 2€ für den Besuch des Mausoleums. Erforderliche Buchung für Gruppen


Freier Eintritt

Freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre, Einwohner der Stadt Ravenna, Behinderte und Begleiter, Ordensbrüder, Militär und Journalisten mit Ausweis. Freier Eintritt für 1 Gruppenleiter je 20 Gruppenmitglieder und für 1 Lehrer je 10 Schüler.


Barrierefreiheit

Die Basilika San Vitale und das Mausoleum von Galla Placidia bieten einen alternativen Zugang für Menschen mit Behinderungen. 


Anfahrt

Die Basilika ist in dem verkehrsberuhigten Bereich der Altstadt, in der Nähe von Mausoleum der Galla Placidia und Museo Nazionale (Nationalmuseum) gelegen. Buslinie 1, Haltestelle: Piazza Baracca. Parkplatz mit Gebühr für PKWs 200m entfernt und bewachter Parkplatz neben dem Eingang. Zugang für Behinderte

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 05/09/2016

Recapiti

Adresse:
via Argentario, 22
Telefon:
+39 0544 541688
E-Mail:
info@ravennamosaici.it
Link:

» Ravenna Mosaici

» Virtuelle Besichtigung der Basilika

Naviga nei documenti della stessa sezione