Photo Gallery

Menu di livello

Home >Das Territorium entdecken > Kunst und Kultur > Kirchen und Taufkapellen > Basilika San Francesco

Basilika San Francesco

Ursprünglich den Heiligen Aposteln und später Sankt Petrus gewidmet, stammt die Basilika San Francesco aus dem 5. Jahrhundert. Von der frühchristlichen Kirche bleibt dennoch wenig übrig, besonders wegen der ständigen Renovierungsarbeiten, die sich im Laufe der Zeit bis zur gründlichen Renovierung im 18. Jahrhundert aufeinandergefolgt haben (z.B. wurde der Glockenturm zwischen den 9.-11. Jahrhundert gebaut).

Der aktuelle Name der Kirche leitet sich von den Franziskaner-Minoriten her, die zwischen 1261 und 1810 und von 1949 bis heute die Basilika als Unterkunft ausgewählt haben. Während des Mittelalters war San Francesco die beliebteste Kirche der Familie Polentani, Herren der Stadt und Gastgeber von Dante Alighieri, und daher wahrscheinlich auch die meistbesuchte Basilika des Dichters selbst, der hier 1321 beerdigt wurde und deren Überreste heute noch in dem anliegenden Grabmal ruhen.

Ebenso wie die meisten Kirchbauten der Stadt Ravenna ist San Francesco mehrfach angehoben worden. Das ursprüngliche Niveau des Kirchenbodens liegt nämlich 3.6m unter der gegenwärtigen Straßenebene.

Vom Stil her ist die dreischiffige Kirche sehr nüchtern: Nur in der Mitte der Fassade aus schlichten Ziegelsteinen öffnet sich ein kleines zweibogiges Fenster. Unter dem Hauptaltar, der aus einem Sarkophag aus dem 5. Jahrhundert besteht, kann man durch ein Fenster in eine Gruft in Form von einem auf kleinen Pfeilern stützenden Oratorium aus dem 10. Jahrhundert blicken, die die Reliquien vom Bischof Neon – Gründer der Basilika – aufbewahrt.

Der Boden der Krypta steht ständig unter Wasser. Dennoch sind Fragmente von Mosaiken aus der Bodendekoration der ursprünglichen Kirche zu sehen.


Öffnungszeiten

Täglich 7.00 - 12.00 Uhr / 15.00 - 19.00 Uhr. Im Sommer ist es ratsam, die Basilika in den Morgenstunden oder am Sonnenuntergang  zu besichtigen. Am besten wäre es, die Gottesdienstzeiten zu vermeiden (um 10, 11.15 und 18.00 Uhr am Sonntag und am 18.00 am Samstag).


Eintrittspreise

Freier Eintritt


Barrierefreiheit

Die Basilika ist sowohl vom Haupteingang als auch vom Nebeneingang zugänglich. Die Krypta ist für Menschen mit Behinderungen NICHT zugänglich.


Anfahrt

Die Basilika ist zentral und in einem halbverkehrsberuhigten Bereich gelegen, Bushaltestelle 20m entfernt. Parkplatz für PKWs 100m und Parkplatz für Reisebusse 20m entfernt. In der Nähe von Gärten des Provincia-Palasts, Dantes Grabmal und Dante Museum.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 06/09/2016

Recapiti

Adresse:
Piazza San Francesco, 1
Telefon:
+39 0544 33256
+39 0544 33667

Naviga nei documenti della stessa sezione