Photo Gallery

Menu di livello

Home >Anreise > Mobilität > Verkehrsberuhigte Bereiche (ZTL)

Verkehrsberuhigte Bereiche (ZTL)

In der Altstadt und in den angrenzenden Gebieten wird die Zufahrt in die begrenzten Verkehrszonen elektronisch kontrolliert, d.h., dass die Nummernschilder der hineinfahrenden Autos registriert und mit der Datenbank der erlaubten Fahrzeuge verglichen werden.
Wenn ein Wagen keine Erlaubnis besitzt, wird der Fahrer gesetzmäßig durch eine verwaltungsrechtliche Sanktion bestraft.


Die folgenden Straßen werden videoüberwacht:

1. Via Baccarini; 2. Via Di Roma; 3. Via Guaccimanni; 4. Via Guerrini; 5. Via Mariani; 6. Via Matteucci; 7. Via Ponte Marino; 8. Via Rondinelli.


Eine Ausnahmegenehmigung für den Zugang zu den begrenzten Verkehrszonen, gültig für einen Tag, kann gegen Bezahlung bei der Stadtpolizei erworben werden.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 13/06/2016

Recapiti

Link:

» Verkehrsberuhigte Bereiche (.pdf)

» Plan der Videoüberwachungsorte • SIRIO Stellen (.pdf)

» Comune di Ravenna • ZTL-Überwachungssystem

Naviga nei documenti della stessa sezione