Photo Gallery

Menu di livello

Home >Önogastronomie > Typische Produkte > Fleischgerichte > Mora romagnola

Mora romagnola

Die „Mora Romagnola ist eine Schweinerasse, die ihren Ursprung in Emilia Romagna, besonders in den Provinzen Forlì-Cesena und Ravenna hat. Sie verdankt ihren Namen („Mora“) der dunkelbraunen Farbe ihres Haares. Diese halb-frei lebenden Tiere weiden gern auf dem Hügelland und am Fuße der Berge von Romagna.

Ihr Fleisch ist duftend, schmackhaft, zart und fest; im Gegensatz zu anderen Schweinerassen sind sie leicht dunkler und durchwachsener. Daraus produziert man zahlreiche hochwertige Wurstwaren, wie z.B. Schinken, Salami und Kamm und natürlich auch traditionelle Braten, Schnitzel und Spießchen.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 04/09/2014

Restaurants

Recapiti

Naviga nei documenti della stessa sezione