Photo Gallery

Menu di livello

Home >Önogastronomie > Rezepte der Tradition > Spoja lorda in Fleischbrühe

Spoja lorda in Fleischbrühe

Zutaten für 6 Portionen

Eiernudelteig
• 300g Mehl;
• 3 Eier.

Füllung
• 200 g Weichkäse („Campagnolo”, „Casatella” oder auch „Ricotta” und „Raviggiolo");
• 100 g Parmesankäse;
• 1 Ei;
• eine Prise Muskatnuss;
• Fleisch- oder Kapaunbrühe.


Zubereitung

Zwei gleichförmige, dünn ausgerollte Eiernudelteige zubereiten.
Die Füllung der „Spoja lorda“ ist ähnlich wie die der Cappelletti und besteht aus 200 g Weichkäse (Ricotta, Casatella, oder Raviggiolo) und 100 g Parmesankäse, 1 Ei, einer Prise Muskatnuss.
Alle Zutaten vermischen und die Farce auf einem der zwei Eiernudelteige ausrollen. Mit dem übrigen Teig die Füllung zudecken und einen leichten Druck ausüben, so dass die zwei Flächen zusammenkleben können.
Den Teig mit einem Teigrädchen in Form von 2 cm langen Quadraten schneiden und sie wenige Minuten in Fleischbrühe kochen. „Spoja lorda“ mit geriebenem Parmesan servieren.

Bearbeitet von der Online-Redaktion

Kontaktieren Sie uns: turismo@comune.ravenna.it

Zuletzt geändert: 25/11/2016

Restaurants

Recapiti

Naviga nei documenti della stessa sezione